Immobilienbewertung
Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB


insbesondere bei:

  ● Kauf bzw. Verkauf
  ● Vermögensfeststellungen
  ● Erbauseinandersetzungen
  ● Beleihungen (Kreditaufnahme)
  ● Gütertrennungen

Der Käufer eines Hauses steht vor wichtigen Entscheidungen.
Es ist zumeist die teuerste Ausgabe des Lebens mit jahrzehntelangen Finanzleistungen. Also Achtung, denn Kauf ist Kauf. Deshalb und besonders bei älteren Häusern zum Erkennen von merkantilen Minderwerten oder Schäden und zur Feststellung des reellen Kaufpreises einen Bausachverständigen beauftragen! Kosten, die im Hinblick auf die Gesamtkosten eines Objektes recht bescheiden sind, sich aber mit Sicherheit letztendlich bezahlt machen.

...aber auch der Verkäufer eines Hauses wird durch ein neutrales Gutachten die Verkaufschancen erhöhen und die Solidität des Verkaufs unterstreichen. Ein eventueller späterer Rechtsstreit wird vermieden.

Fazit: Kein Immobilienkauf ohne baufachliche Prüfung!